Urlaub mit der Familie:
Alles, damit sich Kinder wohlfühlen.

Es gibt Familien, die verbringen schon seit vielen Jahren ihre Ferien auf Fehmarn und schwören förmlich auf den Ferienhof Seelust. Aus gutem Grund, denn hier gibt es besonders für Kinder viel zu erleben. Für die Kleinen ist es ein wahrer Abenteuerspielplatz. Die Größeren sind vor allem von den Pferden begeistert und wollen unbedingt reiten lernen.

Tiere in natürlicher Umgebung

Der Ferienhof Seelust ist ein Ort für Tiere. Besonders Tiere, wie sie Kinder mögen. In der wärmeren Jahreszeit tummeln sich Meerschweinchen, Kaninchen, Schafe und Ziegen in zwei Freigehegen. Wie es sich für einen richtigen Bauernhof gehört, gibt es auch Enten, Hühner und sogar Ferkel. Und natürlich streifen Hund und Katze über den Hof. Von den Ponys und Pferden ganz zu schweigen.

Ponys und Pferde hautnah

Jedes Kind möchte einmal auf einem Pony reiten. Für die größeren Kinder sind es vor allem die Pferde, die den Ferienhof Seelust zu einem wahren Urlaubsparadies machen. Hier gibt es eine Reithalle und einen Reitplatz im Freien. Man kann unter Anleitung die Pferde pflegen und füttern. Und wer will, kann sogar richtig reiten lernen.

Ein richtiger Abenteuerspielplatz

Auf dem Ferienhof Seelust sind Kinder stundenlang beschäftigt. Die ganz Kleinen zieht es vielleicht in den Spielplatz mit Sandkasten. Aber auch das Trampolin und die Seilbahn erfreuen sich größter Beliebtheit. Und natürlich der Bolzplatz mit richtigen Toren. Das heißt, wenn nicht gerade eine rasante Fahrt mit einem der Dinocars angesagt ist.

Ab in die Scheune

Eine weitere Attraktion ist die Spielscheune des Ferienhofs Seelust. Hier kann man sich auch bei schlechtem Wetter so richtig austoben. Zum Beispiel ganz oben im Strohboden. Oder auf der Riesenrutsche, die aus fünf Metern Höhe auf einer wilden Spirale nach unten führt. Vielleicht trifft man da auf die Eltern, die sich hier zu einer Runde Tischtennis, Tischfußball, Airhockey oder Billard versammelt haben.

Der kinderfreundlichste Strand der Insel

Vom Ferienhof Seelust sind es nur wenige Minuten bis zum bewachten Naturstrand am Naturschutzgebiet Grüner Brink. Da das Wasser hier sehr flach ist und erst weit draußen richtig tief wird, ist dieser Strand besonders bei Familien sehr beliebt. Hier können sich die Eltern so richtig ausruhen und die Schiffe draußen auf dem Belt beobachten, während die Kinder sicher baden.